Zum Inhalt

Bachelor of Science HES-SO

Betriebsökonomie

Un groupe d'étudiants autour d'une table

Eine zeitgemässe, praxisorientierte Ausbildung

Dank unseres praxisorientierten Ausbildungssystems wissen die Arbeitgeber an unseren Absolventen insbesondere ihr breites Wissensspektrum, ihre interdisziplinären Kompetenzen und ihre pragmatische Herangehensweise zu schätzen. Am Ende der Ausbildung besitzen sie solide Management-Kompetenzen und verfügen über das notwendige Rüstzeug und die erforderlichen Fähigkeiten zur Lösung konkreter Probleme. Die Beschäftigungsmöglichkeiten als Fachspezialist oder Generalist in der Wirtschaft sind zahlreich und vielfältig, sei es in KMU oder multinationalen Unternehmen, in kulturellen Aktivitäten oder NGOs, in Behörden oder beim Bund.

Das multikulturelle Umfeld der Schule fördert den aufgeschlossenen Geist unserer Studierenden. Dank der mehrsprachigen Ausrichtung des Studiums eignen Sie sich das gesamte wirtschaftswissenschaftliche Wissen nicht nur in ihrer Muttersprache an, sondern ebenso in Französisch bzw. Deutsch und Englisch. Damit sind Sie bestens vorbereitet auf die vielfältigen beruflichen Tätigkeitsfelder nicht nur in der Schweiz, sondern auch auf internationaler Ebene.

Alexandra Piller

Mehrsprachigkeit ist für mich sehr wichtig!

Alexandra, Bachelor 2017

  • 108
    ausgestellte Bachelor in Betriebsökonomie-Diplome 2023.
  • 442
    Bachelor Studierende in 2023-2024.
  • 63%
    der Studierenden absolvieren das Studium berufsbegleitend.

Mehrsprachigkeit: Ein einzigartiges Angebot in der Schweiz

Die multikulturelle Identität der Stadt Freiburg machen wir uns seit langer Zeit zu eigen, insofern wir Ihnen Gelegenheit bieten, das Studium in verschiedenen sprachlichen Varianten zu durchlaufen. Sie können die Ausbildung vollumfänglich in deutscher Sprache absolvieren, haben freilich ebenso die Möglichkeit, zwei- (Deutsch/Französisch oder Deutsch/Englisch) oder dreisprachig (Deutsch, Französisch und Englisch) zu studieren.

Für die Auswahl der Sprachen, in denen die Kurse belegt werden können, stehen den Studierenden mehrere Optionen offen:

Einsprachig

Alle Unterrichtsveranstaltungen finden in der gleichen Sprache statt (Deutsch oder Französisch).


 

Zweisprachig

Circa zwei Drittel der Kurse werden in der Muttersprache des Studierenden, ein Drittel in der Zweitsprache Französisch oder Englisch belegt.

 

Dreisprachig

Die Studierenden haben die Möglichkeit, jeweils ein Drittel der Unterrichtsveranstaltungen auf Deutsch, Französisch, und Englisch zu absolvieren.

Im dreisprachigen Studiengang ist ein Auslandssemester obligatorisch.

Berufsbegleitend oder Vollzeit

Das Studium kann berufsbegleitend oder Vollzeit belegt werden. Beide Modelle berücksichtigen die Notwendigkeit, Studium, Beruf und Freizeit in Einklang zu bringen. Das Studium, in dem insgesamt 180 ECTS erworben werden können, erfolgt entweder in Vollzeit (über drei Jahre) oder berufsbegleitend (über vier Jahre).

Das Wochenende ist in beiden Studienmodellen in der Regel unterrichtsfrei.

Vollzeitstudium (VZ) - 3 Jahre

Im Vollzeit-Modus über drei Jahre finden die Kurse an maximal vier Wochentagen statt, sodass einer kleinen, regelmässigen beruflichen Aktivität nachgegangen werden kann.

 

Berufsbegleitend (BB) - 4 Jahre

Die Kurse des berufsbegleitenden Studiums werden in der Regel an einem Wochentag sowie an zwei Abenden durchgeführt. Folglich sind Sie in der Lage, an vier Wochentagen zu arbeiten (ein Beschäftigungsgrad von mindestens 50% ist nötig).

Eine berufsorientierte und in der Praxis verankerte Ausbildung

Der Bachelor in Betriebsökonomie in Vollzeit oder berufsbegleitend ist berufsorientiert und in der Praxis verankert. Zur Sicherstellung der Praxisnähe beschäftigt die HSW Freiburg Dozierende, die in Unternehmen und in den Forschungseinrichtungen der HSW tätig sind.

Aufbau und Studienplan

Die HSW Freiburg bietet ein modular beschaffenes Studium an, wobei ein Modul aus mehreren Kursen besteht. Mit jedem abgeschlossenen Modul erlangen die Studierenden eine bestimmte Anzahl von ECTS-Credits (Leistungspunkten).

In den ersten Studiensemestern werden grundlegende Kenntnisse in Wirtschaft und Management (Strategisches Management, Rechnungswesen und Finanzmanagement, Marketing, Personalwesen, Supply Chain Management/Logistik, Projektmanagement, Analyse des Informationssystems, Recht und Steuern, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsaktualität, Informatik, Mathematik und Statistik, Sprachen und Kommunikation) vermittelt.

In den beiden letzten Semestern können die Studierenden, abgesehen von einigen vorgegebenen Unterrichtsveranstaltungen, unter verschiedenen Optionen wählen. Die Optionen ermöglichen den Studierenden, unter praxisnahen Bedingungen zu arbeiten. Ein Viertel des Studiengangs (Optionen und Bachelorarbeit) kann also den persönlichen Wünschen angepasst werden.

Folgende Optionen stehen an der HSW zur Auswahl:

  • Leadership & Human Resources
  • Marketing & Strategy 
  • Banking & Finance
  • Finance & Accounting
  • Global Challenges, SMES & Impact Entrepreneurship
  • Competitivity & Sustainability in digital society

Auf einen Blick

Abschluss

Bachelor of Science HES-SO in Betriebsökonomie

Anzahl ECTS

180

Studiendauer

3 Jahre Vollzeit (VZ) oder 4 Jahre berufsbegleitend (BB)

Studienbeginn

16. September 2024

Unterrichtssprache

Einsprachig, zweisprachig (D/F oder D/E), dreisprachig

Anmeldeinformationen

30. April 2024 (Einschreibefrist für Studierende mit ausländischen Diplomen ist abgelaufen).

Studiengebühren

Die Studiengebühr beläuft sich auf CHF 500.- pro Semester (zuzüglich eines Beitrages zu Infrastrukturkosten).

Studienort

HSW-FR, Freiburg

Vertiefungsrichtungen

Die HSW-FR bietet momentan im letzten Studienjahr neben einer breiten Palette an Optionskursen die zwei Vertiefungsrichtungen "Digital Business" und "Nachhaltigkeitsmanagement" an. Diese erlauben es den Studierenden, sich vertieftes Wissen in einem aktuellen Fachbereich der gegenwärtigen Arbeitswelt anzueignen. Die Wahl einer Bachelorarbeit im gewählten Vertiefungsbereich konsolidiert ihre Fähigkeiten und Kenntnisse. Die absolvierte Vertiefungsrichtung wird zudem explizit auf dem Abschlussdiplom aufgeführt.

Vertiefungsrichtung Nachhaltigkeitsmanagement

Die HSW-FR will ihre Studierenden darauf vorbereiten, verantwortungsvolle Managerinnen und Manager zu sein, die sich der gesellschaftlichen Herausforderungen bewusst sind. Zu diesem Zweck lancierte sie in Zusammenarbeit mit der HEG Genf die neue Vertiefungsrichtung Nachhaltigkeitsmanagement, die in Bezug auf ihren Inhalt und die angebotenen Kurse in der HES-SO einzigartig ist. Die Vertiefungsrichtung Nachhaltigkeitsmanagement entwickelt einen globalen und systemischen Ansatz der Berücksichtigung von sozialen und ökologischen Zielen neben dem Gebot der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit.
Die Teilnehmenden werden in der Lage sein, das Zusammenwirken der sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekten zu verstehen und diese übergreifend in ihre jewilige Organisation zu integrieren. Sie können in der Lage sein, Methoden und Instrumente zur Reflexion und Analyse der Nachhaltigkeit in Unternehmen entlang ihrer Wertschöpfungskette nutzen.

ETCS-Kredite: 60

Vertiefungsrichtung Digital Business

Die HSW-FR ist die einzige Hochschule der Westschweiz, die eine Vertiefungsrichtung in Digital Business anbietet. Ihr Ziel ist es, zukünftige Arbeitsnehmende und Unternehmerinnen und Unternehmer auszubilden, die sich ein umfassendes Verständnis
des digitalen Umfeldes aufbauen und die Digitalisierung der Gesellschaft in ihren betriebswirtschaftlichen Ansatz zu integrieren. Die Absolvierenden werden optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereitet und sind in der Lage, die für die Leitung eines Digitalisierungsprojekts erforderlichen Kenntnisse und Ressourcen zu steuern.

ETCS-Kredite: 50 

Bachelorarbeit

Im letzten Semester schreiben die Studierenden eine Bachelorarbeit über ein betriebswirtschaftliches Thema. Diese Arbeit ist praxisorientiert und beschäftigt sich mit einer Problematik oder einem Projekt eines Unternehmens bzw. einer Organisation.

Zulassung und Aufnahmebedingungen

Die Aufnahmebestimmungen für das Studium beruhen auf den für die HES-SO geltenden hochschulgesetzlichen Bestimmungen. Ziel der Aufnahmepolitik ist, die notwendige Vorbildung für das Absolvieren eines Fachhochschulstudiums zu erreichen.

Anmeldung für den Bachelor in Betriebsökonomie

Jetzt einschreiben

Anmeldefrist: 30. April 2024 (Einschreibefrist für Studierende mit ausländischen Diplomen ist abgelaufen).

Berufliche Perspektiven

Ein Bachelor of Science in Betriebsökonomie eröffnet zahlreiche Karrieremöglichkeiten. Dank der konsequent praxisorientierten Ausbildung können unsere Absolventen direkt in die Arbeitswelt einsteigen. Die Beschäftigungsmöglichkeiten in der Wirtschaft sind zahlreich und vielfältig. Als Generalisten steht unseren Hochschulabsolventen offen, den Aufgabenbereich auszuwählen, der ihnen am besten liegt. Im Rahmen ihres Unternehmens, in dem sie tätig sind, oder auf dem Weg der Weiterbildung bzw. mit einem Nachdiplomstudium können sie sich aber auch auf einen bestimmten Bereich oder mehrere Aufgabenfelder spezialisieren.

Nachfolgend finden Sie einige potenzielle Karrieremöglichkeiten nach Abschluss des Studiums:

  • Buchhaltung und Finanzmanagement: Buchhalter, Buchprüfer, Controller, Kreditmanager, Steuerexperte.
  • Marketing, Verkauf und Kommunikation: Marketing- und Webmarketing-Beauftragter, Verkaufsleiter, Produktmanager, Kommunikationsbeauftragter, Experte für Öffentlichkeitsarbeit.
  • Personalwesen: Personalleiter, Rekrutierungsverantwortlicher, Ausbildungsverantwortlicher, Assistent der Geschäftsleitung.
  • Supply Chain Management, Logistik und Einkauf: Logistikverantwortlicher, Supply-Chain-Manager, Materialmanager, Einkaufsleiter, Produktionsleiter, Qualitätsmanager.
  • Projektmanagement: Analyst, Projektleiter.
  • Analyse des Informationssystems: IT-SystemBerater, Anwendungsmanager, interner Geschäftsbeauftragter.
  • Recht und Steuern: Steuerfachkraft, Steuerexperte, Steuerverantwortlicher.
  • Volkswirtschaft: Verwalter öffentlicher Dienste, Dienstchef, Wirtschaftssachverständiger.

Wie weiter nach dem Studium?

Unsere Studierenden können ihr Bachelorstudium auch mit einem Masterabschluss ergänzen, sei es mit dem national und international anerkannten Master of Science in Business Administration, Major in Entrepreneurship (Innovation & Growth) an unserer Hochschule oder mit einem Master an einer anderen Bildungseinrichtung ihrer Wahl.

Alumni HEG/HSW Fribourg

Der Alumniverein der Hochschule für Wirtschaft Freiburg entwickelt und fördert ein dynamisches Netzwerk, das den Austausch zwischen Hochschule, aktiven Studierenden, Absolventen und Dritten begünstigt.

Alumni HEG/HSW Fribourg

Kontaktieren Sie uns

Regula Auderset

Leiterin akademischer Dienst
+41 26 429 63 70

Mehr Information

Sekretariat Bachelor

+41 26 429 63 70

Öffnungszeiten Sekretariat und Telefonzentrale 7.30-12.15 | 13.15-16.00 (MO/FR) 8.30-11.30 | 14.00-16.00 (DI/MI/DO)
Mehr Information