Zum Inhalt

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Bachelor in Betriebsökonomie

Zulassung und Aufnahmebestimmungen

Aufnahmebestimmungen

Die Aufnahmebestimmungen für das Studium zum Bachelor of Science in Betriebsökonomie beruhen auf den reglementarischen Bestimmungen der Fachhochschule Westschweiz HES-SO. Ziel der Aufnahmepolitik ist, die notwendige Vorbildung für das Absolvieren eines Fachhochschulstudiums zu erreichen:

Titel Aufgenommen?
Kaufmännische Berufsmatura im Fachbereich (1) Aufgenommen ohne Bedingungen
Berufsmatura Wirtschaft und Dienstleistungen (Typ Wirtschaft) (1) Aufgenommen ohne Bedingungen
Matura mit EFZ im Fachbereich (1) Aufgenommen ohne Bedingungen
Matura mit EFZ ausserhalb des Fachbereichs (1) Aufgenommen mit Berufspraxis
Andere offiziell anerkannte Matura Aufgenommen mit Berufspraxis
EFZ ohne Matura Nicht aufgenommen
Handelsdiplom ohne Matura Nicht aufgenommen
Andere Diplome Bitte kontaktieren Sie das Sekretariat
Ausländische Diplome Bitte kontaktieren Sie das Sekretariat

(1)Liste der EFZ im Fachbereich:
EFZ Kaufmann / Kauffrau - EFZ Detailhandelsfachmann / Detailhandelsfachfrau - EFZ Detailhandelsangestellte/r - EFZ Mediamatiker/in - EFZ Logistiker/in - EFZ Drogist/in - EFZ Fachmann /Fachfrau Kundendialog - EFZ Pharma-Assistent/in - EFZ Fachmann / Fachfrau öffentlicher Verkehr - EFZ Fachmann / Fachfrau Information und Dokumentation - EFZ Buchhändler/in - EFZ Verlagsbuchhändler/in - EFZ Hotel-Kommunikationsfachmann / Hotel-Kommunikationsfachfrau

Bedingungen für die berufliche Praxis

Generell muss das Tätigkeitsgebiet in der Berufspraxis in Bezug zur Wirtschaft oder der Administration stehen. Obwohl die einjährige Berufspraxis zu 100% für Inhaberinnen und Inhaber einer Matura in Kombination mit einem EFZ im Fachbereich nicht vorausgesetzt wird, ist es doch sehr empfehlenswert, vor dem Studium an einer HSW eine gewisse berufliche Erfahrung erlangt zu haben.

Kenntnisse in Rechnungswesen

Das Einstiegsniveau in Rechnungswesen entspricht den Ausgangskompetenzen der kaufmännischen Berufsmatura. Inhaberinnen oder Inhaber einer nicht-kaufmännischen Berufsmatura oder einer gymnasialen Matura müssen bestrebt sein, sich im Selbststudium oder durch den Besuch von Kursen in Rechnungswesen das geforderte Einstiegsniveau anzueignen. Hilfreich könnte diesbezüglich sein, das berufliche Praktikum in einer Funktion, in der hauptsächlich buchhalterische Aufgaben zu erfüllen sind, zu absolvieren.

Sprachkenntnisse

Zu Studienbeginn wird in den Fremdsprachen Französisch und Englisch die Stufe B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) vorausgesetzt. Die Studierenden sind aufgefordert, bestehende Lücken in den Fremdsprachen vor Studienantritt zu schliessen.

Orientierungswechsel (VZ oder BB)

Jeder Orientierungswechsel (von Vollzeit zu berufsbegleitend oder umgekehrt) muss bis spätestens 30. April bei der Bachelor-Direktion eingereicht werden. Nach diesem Zeitpunkt kann sie einen solchen Wechsel gegebenenfalls aus administrativen Gründen ablehnen. Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass der Studierende für den Wechsel von einer Vollzeit- in eine berufsbegleitende Klasse im Besitz eines Arbeitsvertrags sein muss, der eine berufliche Tätigkeit von mindestens 50% vorsieht.

Download

Einschreibung

Sie möchten Betriebsökonomie in Vollzeit oder berufsbegleitend studieren?

Das Online Einschreibeformular steht während der Einschreibefrist auf der Seite des Bachelor in Betriebsökonomie zur Verfügung. Die Anmeldung ist nur gültig mit erfolgter Bezahlung der Einschreibegebühr.

Falls Sie eine umfassende Präsentation des Betriebsökonomiestudiums wünschen, empfehlen wir Ihnen, an einer Informationsveranstaltung teilzunehmen.

Termine und wichtige Informationen

  • Die Einschreibungsfrist endet jeweils am 30. April (verlängerte Anmeldefrist 2020: 31. Mai 2020)
  • Die Einschreibefrist für Studierende mit ausländischen Diplomen läuft am 31. Januar eines jeden Jahres aus (feste Frist, keine Ausnahme möglich).
  • Die einmalige Einschreibegebühr beträgt CHF 150.-.

Online-Anmeldung für den Bachelor in Betriebsökonomie

JETZT ANMELDEN!

Anmeldefrist: 31. Mai 2020 (Die Frist für Studierende mit ausländischen Diplomen ist abgelaufen)

FAQ - Fragen und Antworten

 

Wie kann ich mich einschreiben?

Die Einschreibung ist nur über ein elektronisches Formular möglich. Das Einschreibeformular und alle notwendigen Informationen finden Sie während der Einschreibefrist auf der Webseite Bachelor in Betriebsökonomie.

Welche Unterlagen sollte ich meiner Einschreibung beifügen?

Alle für die Bearbeitung Ihrer Einschreibung erforderlichen Unterlagen sind auf der Homepage des Online-Einschreibeformulars aufgeführt, das während der Einschreibefrist auf der Webseite Bachelor in Betriebsökonomie zu finden ist.

Welche Anmeldefristen gibt es?

Der Anmeldeschluss ist der 30. April eines jeden Jahres. Die Anmeldefrist für Bewerber mit ausländischem Abschluss ist der 31. Januar. Nach Ablauf dieser Fristen wenden Sie sich bitte an das Bachelorsekretariat.

Wie lange dauert die Bearbeitung einer Einschreibung?

Die Bearbeitung Ihrer Einschreibung dauert zwischen einer und drei Wochen.

Kann ich meine Einschreibung per Post oder persönlich in Papierform einreichen?

Nein, es werden keine Einschreibungsunterlagen in Papierform akzeptiert. Alle Einschreibungsanträge müssen mit dem Online-Einschreibeformular eingereicht werden, das Sie während der Einschreibefrist auf der Webseite Bachelor in Betriebsökonomie finden.

Ich habe Fragen zu einem Studienvisum, an wen kann ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich an die für Ihren Wohnort zuständige Schweizer Vertretung oder an das Amt für Bevölkerung und Migration (BMA).

Kann ich ein zweisprachiges Studium "Deutsch-Englisch" absolvieren?

Nein, das zweisprachige Studium wird nur in Deutsch-Französisch angeboten. Worin besteht die Besonderheit des dreisprachigen Studiums? Die Ausbildung nach dem dreisprachigen Lehrplan erfolgt zu je einem Drittel in jeder der Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch. Der englischsprachige Teil wird durch ein Semester an einer englischsprachigen ausländischen Hochschule/Universität abgedeckt. Der dreisprachige Lehrplan ist für Studierende mit überdurchschnittlichem Leistungsniveau ausgelegt.

Ich möchte berufsbegleitend studieren, wie funktioniert das?

Das berufsbegleitende Studium dauert vier Jahre (statt drei Jahre Vollzeit). Die Kurse finden an zwei Abenden (17:15-20:30 Uhr) und einem ganzen Tag pro Woche statt. Berufsbegleitende Studierende müssen während des Studiums eine Berufstätigkeit von mindestens 50% nachweisen.

Ich habe noch keinen Job gefunden, um mein Studium zu beginnen. Kann ich mich trotzdem für das berufsbegleitende Studium anmelden?

Ja, Sie können sich ohne Job anmelden. Vor Studienbeginn werden Sie jedoch um eine Arbeitsbestätigung oder einen Arbeitsvertrag gebeten.

Kann mir die HSW-FR helfen, einen Job für die berufsbegleitende Ausbildung zu finden?

Nein, die HSW-FR bietet keinen Service an, um Studierende bei der Arbeitssuche zu unterstützen, aber das Career Center der HSW veröffentlicht verschiedene Stellenangebote.

Ich habe mich für ein Vollzeitstudium eingeschrieben, aber ich habe eine Jobmöglichkeit (mind. 50%) erhalten. Kann ich meine Einschreibung für ein berufsbegleitendes Studium ändern?

Änderungen nach Bestätigung des Einschreibeformulars sind durch schriftliche Anfrage an den akademischen Dienst (E-Mail: heg-bachelor@hefr.ch) vorzunehmen. Die Änderung kann vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Plätzen in den Klassen erfolgen.

Kann ich in den Genuss eines Stipendiums für mein Studium kommen?

Die Schule ist nicht direkt für Stipendiengesuche zuständig, aber Informationen dazu finden Sie auf der Webseite Bachelor in Betriebsökonomie sowie auf der Webseite des Amts für Ausbildungsbeiträge (ABBA): https://www.fr.ch/de/abba

Welche Französisch- und Englischkenntnisse benötige ich, um mit dem Studium zu beginnen?

Ein Niveau von B1 in Französisch und Englisch wird dringend empfohlen, um das Studium im einsprachigen Studium zu beginnen. Ein Niveau B2 in Französisch und Englisch wird dringend empfohlen, um ein Studium im zwei- oder dreisprachigen Studiengang zu beginnen. Es ist jedoch kein Sprachdiplom erforderlich.

Gibt es wichtige Vorkenntnisse für den Beginn des Studiums?

Wir empfehlen Ihnen dringend, vor Studienbeginn ein Niveau in Buchhaltung zu haben, das dem der kaufmännischen Berufsmaturität entspricht.

Fragen? Kontaktieren Sie uns

Regula Auderset

Stv. Verantwortliche akademisches Sekretariat

+41 26 429 63 70

Sekretariat Bachelor

+41 26 429 63 70


Das Gebäude der HSW, und unser akademisches Sekretariat, ist für das Publikum geschlossen. Wir sind jedoch per Mail oder telefonisch erreichbar (08:00-11:30 Uhr).