Zum Inhalt

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

News der HSW Freiburg

Neues Ausbildungsprogramm im Bereich soziales Unternehmertum

20. Nov 2018

Die Hochschule für Wirtschaft in Freiburg (HSW-FR) lanciert ein neues Weiterbildungsprogramm (CAS soziales Unternehmertum). Der Kurs beinhaltet 4 auf 20 Tage verteilte Module und dauert von Januar bis Dezember 2019.

Die Hochschule für Wirtschaft in Freiburg lanciert die erste Ausbildung in der Westschweiz für Unternehmer, Führungspersonen und Manager von Unternehmen, deren vorrangiges Ziel darin besteht, anstatt Gewinnmaximierung eine positive Wirkung auf die Gesellschaft zu haben.

Sie können sich mit den Werten einer verantwortungsbewussten und nachhaltigen Wirtschaft identifizieren, Ihr Unternehmen gehört der Benefit-Corporation-Bewegung oder einem Unternehmensnetzwerk mit positiver sozialer Wirkung an und Sie verfolgen die folgenden drei Leistungsziele: ökologische Auswirkungen einschränken oder reduzieren sowie über eine starke soziale Wirkung und gleichzeitig über ein nachhaltiges Wirtschaftsmodell verfügen.

Welche Art von Leadership soll in diesem anspruchsvollen Kontext übernommen werden? Welche Art von Organisation ist die richtige, um die kollektive Intelligenz zu fördern? Wie kann mit positiven sozialen Auswirkungen Innovation betrieben und geführt werden? Wie kann die eigene Wirkung gemessen und gewürdigt werden? Diese Themen liegen im Zentrum der Ausbildung, in deren Rahmen Sie Werkzeuge erarbeiten können, um solche Änderungen zu integrieren und umzusetzen, indem Sie sich auf Beispiele im Bereich der Good Practice von Schweizer Unternehmen und anerkannten Experten stützen.

Das Programm umfasst 4 Module, die auf 20 Tage verteilt sind. Die Kurse werden von rund 15 Dozenten mit langjähriger Erfahrung durchgeführt. Am Ende der Ausbildung verfügen die Teilnehmenden über eine grosse Palette an akademischem, praktischem und technischem Wissen.

 

CAS im Bereich soziale Unternehmertum

Contact

Laurent Houmard

Professeur HES ordinaire / Co-responsable Social and Public Innovation

+41 26 429 63 67

Sekretariat Weiterbildung

+41 26 429 63 80