Zum Inhalt

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

News der HSW Freiburg

HEG-FR Magazine : N° 9 - Leadership

13. Jan 2020

Das neue HEG-FR Magazine « LEADERSHIP » ist ab sofort verfügbar! Im PDF-Format auf der HEG-Webseite und gedruckt im Schulgebäude. Ausserdem finden Sie auch alle alten Ausgaben auf der Webseite der HEG.

"Leader benötigen followers ... und sich selbst" In einer zunehmend globalisierten und ausgesprochen dynamischen Welt stehen Organisationen vor mannigfaltigen Herausforderungen wie etwa kürzeren Produktlebenszyklen oder einer weltweiten Konkurrenz.

Die Anforderungen an alle Mitarbeiter und das Management, was Leistung, Flexibilität und Selbstverantwortung anbelangt, steigen unaufhörlich. Wie können Organisationen und Unternehmen mit diesem Druck umgehen? Um Konkurrenzfähigkeit zu wahren und die strategische Positionierung zu verteidigen, wird häufig auf die Unabdingbarkeit von Innovation, Effektivität, Effizienz
und Nachhaltigkeit verwiesen. Organisationen und Unternehmen setzen forciert auf eine innovationsorientierte Strategie.

Kreativität, Innovation und Spitzenleistungen bedürfen neben der transformationellen, heroischen Führung eines Leaderships, das auf die Selbstentwicklung der Mitarbeiter zielt: Empowering Leadership. Die Führungskraft gewährt hoch qualifizierten Wissensarbeitern und Fachkräften den Freiraum, den sie zur Förderung von Kreativität, Innovation und Höchstleistungen benötigt. Auf Basis hoher fachlicher Kompetenzen und Autonomie wird die aufgabenbezogene intrinsische Motivation gefördert, was im Arbeitsprozess leistungssteigernde Flow-Zustände bewirkt.

Empowering Leadership entspricht einem zentralen Wunsch hoch qualifizierter Wissensarbeiter, nämlich dem Bedürfnis nach Selbstverwirklichung, Autonomie und Selbstkontrolle. Eine ermächtigende Führungskraft teilt sich Autorität, Wissen und Kontrolle mit ihren Geführten.

Nicht von der Hand zu weisen ist indes, dass sich eine Führungskraft zunächst selbst führen muss, bevor sie andere Menschen zielorientiert zu beeinflussen vermag. Ein Leader dient als positives Rollenmodell und demonstriert seine Self-Leadership-Fähigkeiten. Damit regt sie bei den Geführten die Entwicklung effektiver selbstbeeinflussenden Strategien an. Damit die Geführten mit einem hohen Entscheidungs- und Handlungsspielraum umgehen können, müssen sie über ausgeprägte Self-Leadership-Fähigkeiten verfügen.

Interessiert?

Die Zeitschrift der Hochschule für Wirtschaft Freiburg (HSW-FR) informiert ihre Leser über das HSW Leben, berichtet über Lehre und Forschung und bietet Berichte, Nachrichten und Interviews von Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wirtschaft. Videos und Fotogalerien ergänzen jede Ausgabe und geben einen Einblick in die Welt der Wissenschaft, Wirtschaft und des Studierendenlebens. Lesen Sie weiter und entdecken Sie alle Ausgaben auf der Webseite des HEG Magazins.