Zum Inhalt

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Certificate of Advanced Studies (CAS)

CAS Compensation and Benefits Management

Referenten

Angela Bucher

Angela Bucher ist Senior Manager im People & Organisation Team bei PwC Zürich, Schweiz. Sie verfügt über mehr als 7 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von kotierten und nicht kotierten Unternehmen in Bezug auf deren Vergütungsfragen. Ihre Fachkompetenz umfasst fundiertes Wissen über Mitarbeiterbeteiligungen mit Schwerpunkt auf die Gestaltung variabler Vergütungssysteme. Neben der Entwicklung von Best-Practice- und Best-Fit-Vergütungsmodellen unterstützt Angela regelmässig Unternehmen bei der Umsetzung sowie der Verwaltung von komplexen Vergütungssystemen. Angela hat zahlreiche Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung von Anreizsystemen unterstützt, die von traditionellen Modellen bis hin zu innovativen First-Mover-Plänen reichen. Darüber hinaus unterstützt sie verschiedene Kunden bei der Verwaltung ihrer Incentive-Pläne. Bevor sie ihre Karriere bei PwC begann, studierte Angela Rechtswissenschaften an der Universität Zürich.

Martin Bühler

Nach Abschluss des Jura-Studiums (lic. Iur.) und beruflichen Stationen bei verschiedenen internationalen Versicherungsgesellschaften (Generali, Swiss Life, Cigna) im Bereich „International Employee Benefits“ gründete Martin Bühler sein eigenes Unternehmen expatpartners ag. Seine Firma ist ein unabhängiges Beratungs-/Versicherungsbroker-Unternehmen, welches international ausgerichteten Unternehmen und Organisationen massgeschneiderte Versicherungs- und Vorsorgelösungen für ihre weltweit tätigen, mobilen Mitarbeitenden anbietet. Berufsbegleitend absolvierte Martin Bühler die Ausbildung zum Finanzplanungs-Experten mit eidgenössischem Diplom. Weiter tritt er auch als Referent an Seminaren auf und ist Autor diverser Artikel zu den Themen Kranken-, Renten- und Lebensversicherungen. Martin Bühler spricht fliessend Deutsch, Englisch und Französisch.

Chris Debner

Chris Debner ist ein renommierter Spezialist im Bereich von Talent Mobility. Er spricht regelmässig an Konferenzen zu den Themen Zukunft der Arbeit und Mobility und ist als Berater für Strategic Talent Mobility Advisory aktiv. Er hat mehr als 20 Jahre Beratungserfahrung in diesem Bereich und war in über 35 Ländern in verschiedenen Industrien tätig. Darunter 17 Jahre mit den Big 4. Er gründete und leitet in der Schweiz das SMI Mobility Network mit den Mobility Chefs der grössten Schweizer Unternehmen. Chris Debner ist mit seiner eigenen Beratungsfirma in Zürich seit 2015 selbstständig.

Balz Eggenberger

Balz Eggenberger, Managing Partner und Gründer der fleetcompetence group. Ausbildung: lic.oec.HSG, Risikomanagement & Versicherung Berufserfahrung: Über 20 Jahre Erfahrung im Autogewerbe auf Stufe Geschäftsleitung, Gründer (1998) und ehemaliger VR-Präsident der Firma Fleetconsulting AG, ehemaliger Mitinhaber und Mitglied der GL des CH-Flottenmagazines aboutFleet, Lehrgangsleiter des Zertifikatslehrgang (CAS) Flotten- und Mobilitätsmanagement an der FHS St. Gallen.

Alex Enzler

Dr. Alex Enzler, LL.M., hat zum Thema Arbeitszeugnis dissertiert und verfügt in diesem Bereich über umfangreiche Erfahrung. Darüber hinaus berät und vertritt er Privatpersonen und Unternehmen regelmässig im Zusammenhang mit Kündigungen und Aufhebungsvereinbarungen. Weitere Tätigkeitsfelder sind die Beratung von Startups bei Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen sowie von Executives im Zusammenhang mit Vergütungsfragen (Boni etc.).

Heinrich Flückiger

Heinrich Flückiger (1969) ist als Teamleiter bei der Prevanto AG im Bereich der Personalvorsorgeberatung tätig. Er ist als Pensionsversicherungsexperte für diverse Vorsorgeeinrichtungen verantwortlich. Als ausgewiesener Anlagespezialist ist er verantwortlich für sämtliche Fragestellungen im Bereich Investment Consulting. Er hat an der Universität St. Gallen Informations- und Technologiemanagement studiert und hat im Jahr 2005 das Diplom zum eidg. dipl. Pensionsversicherungsexperten erlangt und ist Mitglied in der Kammer der Pensionsversicherungsexperten und Leiter der Fachgruppe Fachrichtlinien. Heinrich Flückiger arbeitete von 2004 bis 2005 bei PricewaterhouseCoopers. Vorher war er während mehr als sechs Jahren bei Credit Suisse Asset Management und anschliessend bei der State Street Bank & Trust Company im Bereich Investment Controlling tätig. In seiner Tätigkeit bei der Prevanto AG erstellt er versicherungstechnische Bilanzen, entwickelt neue Vorsorgekonzepte und Vorsorgereglemente und erstellt Asset & Liability Studien.

Ingo Heymanns

Ingo Heymanns ist Senior Manager im People & Organisation Team von PwC in Zürich, mit Schwerpunkt Global Mobility. Ingo Heymanns ist Rechtsanwalt und hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Rechts- und Steuerberatung. Zur Hauptsache betreuet er international Unternehmungen im Zusammenhang mit Mobilitätsfragen, insbesondre im Bereich Steuern, Sozialversicherungen, HR Richtlinien und Arbeitsrecht, inklusive Bearbeitung von Rechtsfällen vor Behörden und Gerichten. Des weiteren ist Ingo Heymanns verantwortlich für die interne Weiterbildung in diesen Bereichen. Er doziert bei verschieden Kurse der PwC Academy, sowie bei anderen Institutionen. Er bereitet Stellungnahme zu Vernehmlassung zu Gesetzen, Verordnungen und Kreisschreiben in seinen Spezialgebieten vor und nimmt an Anhörungen teil.

Roger Huber

Roger Huber ist Partner bei der LeadersSolutions AG und verantwortlich für die Bereiche Managementdiagnostik und Management Development. Mit den Themenbereichen Assessment, Coaching, Training und Changemanagement unterstützt er Unternehmen sowie Führungspersonen in der unternehmerischen und persönlichen Weiterentwicklung. Der promovierte Arbeits- und Organisationspsychologe war von 1998-2001 Management Trainer und Berater in der Credit Suisse. Danach war er für verschiedene Beratungsunternehmen als Senior Consultant tätig. Zuletzt war Roger Huber während 6 Jahren Managing Partner der assess+perform ag und hat dieses Beratungsunternehmen erfolgreich als Marke für Assessments und Management Development Prozesse im Markt positioniert. Neben seiner Beratungstätigkeit ist Roger Huber regelmässig Dozent an Universitäten und Hochschulen.

Urs Klingler

Nach beruflichen Stationen bei nationalen und internationalen Versicherungsunternehmen und einem der globalen «Big 4», gründete Urs Klingler 2010 die klingler consultants ag. Seit 2001 doziert er darüber hinaus zu den Themen Gesamtentlöhnung und Personalcontrolling sowie zur strategischen Ausrichtung der Personalfunktion an verschiedenen Universitäten und Hochschulen.

Hans Münch

After graduating from Zurich University, Hans Münch joined UBS (formerly Swiss Bank Corporation). For ten years, he focused on international HR topics in Zurich, Basel and New York. Upon returning from the USA, he joined Swiss Re. As Managing Director, he was head for Rewards, HR Business Partner to the CEO and for six years Secretary to the Compensation Committee of the BoD. After 12 years, he then joined Towers Perrin (today Willis Towers Watson) to lead the building of the Swiss Human Capital practice, personally focusing on Executive Compensation and Performance Measurement. Upon leaving WTW, Hans Münch joined Obermatt AG as Head of Advisory Services, making relative performance measurement a topic in the german speaking marketplace. At the same time, he supports ZWEI Wealth Experts AG in Zurich who push the same topic in wealth management as Senior Advisor.

Thomas Rautenstrauch

Prof. Dr. rer. pol. Thomas Rautenstrauch leitet seit Januar 2019 das Departement Business Analytics & Technology an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich. Nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre und anschliessendem Doktorat in Wirtschaftsinformatik an der Universität Göttingen folgte eine mehrjährige Fach- und Führungserfahrung in der Wirtschaftsprüfung (Ernst & Young) und im Controlling eines börsenkotierten Automobilzulieferers (Continental). Nach einer mehrjährigen Lehr- und Forschungstätigkeit an Fachhochschulen in Deutschland und der Schweiz wechselte Thomas Rautenstrauch im Jahr 2009 als Leiter des Center for Accounting & Controlling an die Hochschule für Wirtschaft Zürich. Er ist ausserdem seit 2007 Dozent und Prüfungsexperte an der ExpertSuisse im Rahmen der Ausbildungen zum dipl. Wirtschaftsprüfer und zum dipl. Steuerexperten sowie Autor von mehreren Fachbüchern und zahlreichen Artikeln in Fachzeitschriften und Wirtschaftspresse.

Michèle Stutz

Michèle Stutz, LL.M., Fachanwältin SAV Arbeitsrecht, gründete das MME Arbeits- und Ausländerrechts-Team. Sie ist eine ausgewiesene Prozessanwältin und verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung und Prozessführung im Arbeits- und Ausländerrecht (sowohl vor staatlichen als auch vor Schiedsgerichten). Sie ist ausschliesslich in diesen Bereichen tätig.

Simon Tellenbach

Simon Tellenbach ist Geschäftsleiter Firmenkunden und Mitglied der Geschäftsleitung der VZ Gruppe (VZ VermögensZentrum). Er ist Betriebsökonom FH, CIIA und eidg. dipl. Pensionskassenleiter und arbeitet seit 2005 für die VZ Gruppe. Er leitet die Anlage- und Sammelstiftungen des VZ. Darüber hinaus berät Simon Tellenbach Unternehmen im Bereich der beruflichen Vorsorge. Er ist spezialisiert auf die Konzeptionierung und Initiierung von Kadervorsorgelösungen. Bei solchen Lösungen spielen Anlage-, Steuer- und Versicherungsthemen eine zentrale Rolle.

Anne Templer

Anne Templer ist Consultant im People & Organisation Team bei PwC Zürich, Schweiz. Seit ihrem Eintritt bei PwC im Jahr 2016 hat Anne mit zahlreichen kotierten und nicht kotierten Unternehmen aus allen Branchen zusammengearbeitet. Ihr Kompetenzbereich umfasst die Überprüfung und Gestaltung von variablen Vergütungssystemen und Gesamtvergütungssystemen, mit einem Fokus auf langfristige Mitarbeiterbeteiligungspläne. Darüber hinaus unterstützt Anne Unternehmen bei der Verwaltung ihrer nationalen und / oder globalen Incentive-Pläne sowie bei der Entwicklung interner Prozesse und Richtlinien. Bevor sie ihre Karriere bei PwC begann, studierte Anne Organisationspsychologie an der London School of Economics.

Sacha Theiler

Sacha Theiler ist als Senior Project Manager bei klingler consultants ag in Zürich tätig. Er leitet Compensation-Projekte für Unternehmen aus verschiedenen Branchen und verfügt über langjährige Erfahrung in Compensation & Benefits sowie Human Resources in global ausgerichteten Konzernen und national tätigen Firmen. Er studierte Betriebsökonomie an der Universität Zürich.

Adrian Röthlisberger

Adrian Röthlisberger ist seit 2005 beruflich im Themenbereich Human Resources und Organisationsentwicklung tätig. Er verfügt über einen Masterabschluss in Betriebswirtschaft der Universität Bern und hat dort am damaligen Institut für Organisation und Personal (IOP) in Forschungs- und Praxisprojekten mitgewirkt. Seit 2007 arbeitete er in verschiedenen Beratungs- und HR-Funktionen in der Privatwirtschaft und bei öffentlichrechtlichen Arbeitgebern. 2015 übernahm Adrian Röthlisberger die Leitung des Human Resources Management der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA. Eine seiner ersten Aufgaben in der FINMA war die vollständige Neukonzeption und Modernisierung des Lohnsystems und der Anstellungsbedingungen unter praxistauglicher Anwendung analytischer Funktionsbewertungsbewertungsmethoden.

Slavica Sovilj

Slavica Sovilj verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Projektleiterin, Führungskraft und Management Consultant sowie Trainerin in und für Profit- und Non-Profit-Organisationen. Seit 10 Jahren ist sie selbständig tätig und begleitet Unternehmen im Change bzw. Transformation Management, bei der Führungsentwicklung, im New-/Outplacement, Business Coaching und der Organisations- und Teamentwicklung. Vor ihrer Selbständigkeit war sie über 10 Jahre als Führungskraft für Swiss Re tätig und leitete mehrere globale, funktionsübergreifende Innovations- und Reorganisationsprojekte. Sie verfügt über einen Master in Geschichte sowie einen Master of Advanced Studies in Coaching und Supervision (IAP).

Christian Wind

Christian Wind hat an der Universität St. Gallen studiert und doktoriert (1988/1998), im Kanton Baselland das Rechtsanwaltspatent (1992) und an der Universität Zürich einen LL.M. (2002) sowie einen EMBA am IMD (2007) erworben. Beruflich begann er bei der Revisuisse Price Waterhouse (Tax & Legal) in Basel (1993), wechselte als Legal Counsel zur Vitamin-Division der Hoffmann-La Roche (1996), ging in den Konzernrechtsdienst (inkl. Verwaltungsratssekretär) der Holcim in Kempraten/Oerlikon (2001) und übernahm die Funktion des General Counsel & Corporate Secretary bei Hilti in Schaan (2006). Seit 2011 als Partner und seit 2014 als Niederlassungsleiter in Zürich bei der Kanzlei Bratschi. Seine bevorzugten Tätigkeitsbereiche sind Compliance, Aufbau und Überprüfung von Compliance-Management-Systemen, Kartellrecht, Verträge sowie ad interim Services als General Counsel, Corporate Secretary oder Compliance Officer. Er hat verschiedentlich publiziert (u.a. Leitfaden Compliance Pragmatisch & ganzheitlich, Stämpfli Verlag Bern 2018), übt eine vielfältige Referententätigkeit aus und ist Mitglied in verschiedenen Stiftungs-/Verwaltungsräten.