Zum Inhalt

Forschungsprojekte

Swiss International Entrepreneurship Survey SIES

Der Swiss International Entrepreneurship Survey SIES ist eine Studie der Hochschule für Wirtschaft Freiburg zur Internationalisierung von Schweizer KMU, die alle drei Jahre herausgegeben wird. Die Studie untersucht das Internationalisierungsverhalten von Schweizer KMU, insbesondere im Hinblick auf ihr Geschäft, ihre Kunden und das Wachstum.

Die Studienergebnisse beleuchten auch interessante Fakten des «International Entrepreneurship» in der Schweiz in Verbindung mit Erkenntnissen über die unternehmerischen Visionen von kleinen und mittleren Unternehmen. Die Studie wird alle drei Jahre durchgeführt, und wurde 2007, 2010, 2013 und 2016 veröffentlicht. Für die letzte Studie wurden über 600 Schweizer KMU über einen mehrsprachigen Fragebogen (deutsch, französisch, italienisch und englisch) befragt. Die Fragebögen wurden an Führungskräfte von KMU gesandt, die sich auf den Aussenhandel konzentrieren. Die Studienergebnisse werden der Schweizer Öffentlichkeit, politischen Entscheidungsträgern und insbesondere Schweizer Unternehmern zur Verfügung gestellt.

Die Studie identifiziert die wichtigsten Faktoren, die über den Erfolg oder das Scheitern der Internationalisierungsbemühungen eines Unternehmens entscheiden. Sie zeigt, dass die Internationalisierung für KMU ein echter Vorteil ist, insbesondere angesichts der Aufwertung des Schweizer Frankens. Ausserdem konnte festgestellt werden, dass die Internationalisierung den Wettbewerb fördert und die Innovation als Strategie von KMU stärkt.

Laufzeit

2010 bis 2019

Projektverantwortung

Pascal Wild

Assoziierter Professor FH

+41 26 429 63 52

Rico Baldegger

Direktor

+41 26 429 63 78

Projektmitglieder

Rico Baldegger, Raphaël Gaudart,

Institut/Kompetenzzenter

Global Business Competence Center for SMEs