Zum Inhalt

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

News der HSW Freiburg

Herzliche Gratulation an die 134 neuen Bachelordiplomierten der Hochschule für Wirtschaft Freiburg (HSW-FR)

12. Nov 2020

Wir wünschen allen Diplomierten alles Gute für die persönliche und berufliche Zukunft.

Leider musste die von uns allen befürchtete Entscheidung getroffen werden: Angesichts der jüngsten Richtlinien des Staatsrates sind wir mit Bedauern gezwungen, die Diplomfeier 2020 abzusagen. Obwohl wir uns der tiefen Enttäuschung bewusst sind, die eine solche Entscheidung hervorruft, wünschen wir allen Diplomierten dennoch alles Gute für Ihre persönliche und berufliche Zukunft.

Diplomierte des 13. Bachelor-Lehrgangs

Aufgrund der Einführung des sogenannten „Bologna“-Systems konnten zum 13. Mal Bachelor-Diplome verliehen werden, genauer gesagt der BACHELOR OF SCIENCE HES-SO IN BETRIEBSÖKONOMIE.

Dieser Titel belohnt die erbrachten Leistungen der Studierenden:

  • 85 haben während vier Jahren eine berufsbegleitende Ausbildung parallel zu ihrer Berufstätigkeit absolviert.
  • 49 absolvierten das Vollzeitstudium während drei Jahren.
  • 41 Studierende haben eine vollständig zweisprachige Ausbildung in Deutsch und Französisch abgeschlossen und erhielten ein „zweisprachiges“ Diplom, was für diesen Studiengang schweizweit einzigartig ist.
  • 6 Studierende haben eine dreisprachige Ausbildung gemacht.
  • 37 Personen sind deutscher und 97 französischer Sprache.
  • Von den 134 Studierenden sind 63 Frauen und 71 Männer.

Die wichtigsten Qualitäten der Diplomierten sind der Unternehmergeist, die grosse Motivation, betriebswirtschaftliche Fachkompetenzen sowie Selbstmanagement- und Sozialkompetenzen, worauf die Schule seit mehreren Jahren Wert legt. Diese Qualitäten, welche die jungen Betriebswirtschafterinnen und Betriebswirtschafter charakterisieren, werden auf dem Arbeitsmarkt sehr geschätzt. Die Studierenden nehmen die Ausbildung in der Regel nach einer reichen Berufserfahrung von durchschnittlich zwei Jahren auf und sind teilweise während dem Studium berufstätig, womit sie unmittelbar nach dem Studium operationell einsetzbar sind.

Französischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Studien

Anthonioz Mathieu, Léchelles; Barberis Laura, Cheyres; Bard Noémie, Mézières FR; Barros Carina, Morat; Bartholmä Caroline, Farvagny-le-Grand; Bebovic Luan, Corsier-sur-Vevey; Berra Pierre, Champéry; Berset Valentin, Rueyres-les-Prés; Bise Tom, Estavayer-le-Lac; Blaser Aurélie, Syens; Broye Louise, Bulle; Buchillier Marjorie, Farvagny-le-Grand; Buchs Laurane, Siviriez; Buchs Sonia, Posieux; Bussard Mathias, La Tour-de-Trême; Cuanillon Robin, Salavaux; da Silva Jonas, Neyruz FR; de Torrenté Mélanie, Pully; Deriaz Jérôme, Vuisternens-en-Ogoz; Dupré Adrian, Pringy; Ecoffey Dylan, Châtel-St-Denis; Fahrni Laura, Le Crêt-près-Semsales; Favre Raphaël, Bulle; Gendre Antoine, Sorens; Guéry Marion, Vaulruz; Iacazzi Kevin, Muntelier; Jaquier Marilyne, Prez-vers-Siviriez; Jordan Alexandre, Belfaux; Kadriji Blerta, Payerne; Krasniçi Evlina, Matran; Manz Matthias, Freiburg; Maric Milos, Corcelles-près-Payerne; Martins Marika, Villeneuve VD; Mesot Mathias, Chigny; Minder Sarah, Léchelles; Morel Olivia, Lentigny; Morel-Chevillet Xavier, Chénens; Mossier Bastien, Remaufens; Ndayiziga Laurine, Aigle; Noël Fabrice, Nuvilly; Pauli Noémie, Rue; Pereira Poinhos Marina, Vuadens; Pieri Antoine, Rolle; Progin Elodie, Aumont; Rexhaj Natyra, Estavayer-le-Lac; Robatel Mélissa, Torny-le-Grand; Rocha Miguel, Grolley; Romanens Ophélie, Villars-sur-Glâne; Rusca Laetitia, Bulle; Santos Tiago, Freiburg; Schai Dylan, Château-d'Oex; Schneider Florence, Marly; Schouwey Xavier, Freiburg; Shehu Edwin, Freiburg; Soares Stéphanie, Freiburg; Stäger Michaël, Grolley; Steinmann Christel, Chavornay; Suter Xavier, Villeneuve VD; Teixeira Vitor, Givisiez; Thalmann Julie, Freiburg; Thiémard Audrey, Treyvaux; Thomi Laura, Blonay; Vauthey Frédéric, Bouveret; Vu Anne, Freiburg; Walser Michael, Lausanne; Zambaz Valentin, Lausanne; Zwahlen Damien, Dompierre VD.

Deutschsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Studien

Auderset Fabrice, Schmitten; Cristovao Nadine, Steffisburg; Hagi Lara, Wünnewil; Heim Nathalie, Schmitten; Ledermann Stefan, Zürich; Ruch David, Kerzers; Rüfenacht Jacqueline, Bern; Salvisberg Dominic, Kerzers; Utiger Daniel, Urtenen-Schönbühl; Waber Steve, Düdingen

Zweisprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Studien

Blunier Sebastian, Murten; Blunier Therese, Murten; Boschung Sandro, Tafers; Brülhart Vincent, Freiburg; Buser Charlotte, Bulle; Clément Guillaume, Villars-sur-Glâne; Crausaz Véronique, Avenches; Currat Célia, Freiburg; Ducrest Vincent, Châtillon FR; Dücrey Felix, Düdingen; Dürig Isabel, Bern; Durussel Cyril, Lausanne; Eggs David, Ergisch; Fen Chaimaa, La Tour-de-Trême; Foot Till, La Tour-de-Peilz; Gauch Jonathan, Freiburg; Henner Chloé, Remaufens; Hey Laurent, Neyruz FR; Joksimovic Vanja, Bern; Julmy Sarah, Bourguillon; Klaus Thomas, Bösingen; Kobel Corinne, Bern; Lundquist Lena, Freiburg; Mehmetaj Kushtrim, Freiburg; Mühlemann Caroline, La Tour-de-Peilz; Mühlemann Céline, Bern; Oberson Laurie, Riaz; Pasquier Eléonore, Vaulruz; Petrovic Nenad, Düdingen; Reichenbach Delia, Turbach; Ressnig Valentine, Châtonnaye; Ropraz Séverine, Sorens; Scaiola Benjamin, Villaz-St-Pierre; Siegrist Monika, Kaufdorf; Souaï Noureddine, Freiburg; Taverna Nicolas, St-Aubin FR; Waeber Raphaël, Freiburg; Wägli Guillaume, Le Châtelard-près-Romont; Wiedmer Anita, Bern; Zeller Ramona, Freiburg; Zucchetto Luca, Sutz.

Dreisprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Studien

Bachofner Robin, Kleingurmels; Balimann Alexis, Puidoux; Bossard Fabian, Waldegg b. Uitikon; Brunisholz Luc, Freiburg; Chatelanat Loïc, Payerne; Déforel Déborah, Sâles (Gruyère); Elzi Romeo, Carona; Gander Jasmina, Buochs; Mailler Lorianne, Bulle; Mülhauser Nicolas, Düdingen; Pouly Timothée, Freiburg; Schöpfer Cédric, Tafers; Schuwey Boris, St. Silvester; Schwaller Dominique, Bern; Werren Dania, Bern; Wiederkehr Philipp, Pont-la-Ville.

Kontakt

Sekretariat Bachelor

+41 26 429 63 70


Öffnungszeiten Sekretariat und Telefonzentrale während der Covid-Periode und bis auf weiteres 8:30-11:30 Uhr | 14:00-16:00 Uhr