Aller au contenu principal

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies.

Emploi et carrière

Verantwortliche(n) für das EMBA-Programm (40 bis 60%)

Emploi HEG

Die Hochschule für Wirtschaft Freiburg (HSW-FR) ist Mitglied der Fachhochschule Westschweiz (HES-SO) und bietet mehrsprachige Bachelor-, Master- und Nachdiplomstudiengänge an. Zur Weiterentwicklung des EMBA-Programms Integrated Management suchen wir eine/einen:

Verantwortliche(n) für das EMBA-Programm (40 bis 60%)

 

Auftrag und Tätigkeitsfeld

  • Organisatorische und operative Begleitung des EMBA-Programms Integrated Management, Start September 2020
  • Finanzielle und qualitative Organisation des Programms
  • Kontaktaufnahme mit bestehenden Dozierenden, Koordination des Programms und Neuanstellung von Referenten
  • Lehrtätigkeit und/oder Beteiligung an Forschungsprojekten oder Mandaten, je nach Fachgebiet der Kandidatin oder des Kandidaten

 

Ihr Profil

  • Ausbildung auf Masterniveau (FH oder Universität), vorzugsweise in Wirtschafts-, Rechts- oder Sozialwissenschaften
  • Mindestens 10 Jahre Berufserfahrung in einer verantwortungsvollen Position und nachgewiesene Fähigkeiten in der Erwachsenenbildung
  • Kenntnisse des Arbeitsmarktes und des beruflichen Umfelds, um ein Netzwerk zu entwickeln und den Rekrutierungspool zukünftiger Studierenden zu erweitern
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Erfahrungen in einem multikulturellen Umfeld
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Dynamische, ergebnisorientierte Persönlichkeit
  • Beherrschung der deutschen oder französischen Sprache mit guten Kenntnissen der jeweils anderen Sprache, sowie ausgezeichnete Englischkenntnisse

 

Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung.

Bitte senden Sie diese an uns, indem Sie auf die Schaltfläche "Bewerben" unten klicken.

 


Renseignements
Eric Décosterd
Responsable formation postgrade

+41 79 200 64 19

Entrée en fonction
01.06.2020

Délai de postulation
samedi, 29 février 2020


La HES-SO//FR adopte une politique de recrutement en faveur de l’égalité des chances