Zum Inhalt

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Alle Veranstaltungen

Alumni - Ein neues Geschäftsmodell in der Welt der Suchthilfe

„Sucht Wallis“ kommt nach Freiburg! Anlässlich einer Konferenz werden Pascual Palomares, Generaldirektor, und Thomas Urben, Verantwortlicher des ambulanten Sektors, darlegen, welche Anpassungen der Leitungsausschuss der Stiftung als Antwort auf die aktuellen Herausforderungen vorgenommen hat.

„Sucht Wallis“ hat eine neue strategische Vision entwickelt und das Geschäftsmodell, die Organisation und die Dienstleistungen angepasst, um den Bedürfnissen der Bevölkerung und den Erwartungen seiner Partner besser gerecht zu werden.

Die von den Alumni-Netzwerken der HES-SO//FR organisierte Konferenz befasst sich sowohl mit wirtschaftlichen Aspekten des Geschäftsmodells von „Sucht Wallis“ als auch mit sozialen und gesundheitlichen Themen.

Melden Sie sich an, um an dieser Konferenz sowie am anschliessenden Apéro teilzunehmen!

Programm

• 18:00 Empfang und Willkommensgetränk, Gebäude Mozaïk, Freiburg
• 18:30 Begrüssung durch Jacques Genoud, Generaldirektor HES-SO Freiburg
• 18:45 Konferenz mit Pascual Palomares, Generaldirektor, und Thomas Urben, Verantwortlicher amulanter Sektor
• 19:45 Aperitif unter Beachtung der Hygienemassnahmen der HES-SO//FR
• 21:00 Ende der Veranstaltung

Sanitäre Massnahmen

Das Tragen einer Maske ist im gesamten Mozaïk-Gebäude obligatorisch (Masken sind an der Rezeption erhältlich). Beim Betreten des Gebäudes ist es notwendig, die Hände zu desinfizieren und eine Präsenzliste zu unterschreiben.

Bâtiment Mozaïk Fribourg, Haute école de Santé Fribourg HedS-FR et Haute école de Travail saciol HETS

Wann?

Freitag, 02. Oktober 2020
18:00 - 21:00

Wo?

Bâtiment Mozaïk, Route des Arsenaux 16A, 1700 Fribourg