Zum Inhalt

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

News der HSW Freiburg

Coronavirus Information vom 23.03.2020

23. Mär 2020

Alle Präsenzkurse sind ausgesetzt; der Lehrbetrieb wird seit Montag, dem 23. März 2020 erfolgreich in Form von Fernunterricht weitergeführt. Das Gebäude der Hochschule für Wirtschaft Freiburg bleibt geschlossen. Das Personal in Lehre und Forschung (PLF) sowie das administrative und technische Personal (ATP) setzen ihre Aufgaben in Telearbeit fort.

Schliessung der Gebäude der Freiburger Fachhochschulen

Das Gebäude der Hochschule für Wirtschaft Freiburg ist ab sofort geschlossen. Das Personal in Lehre und Forschung (PLF) sowie das administrative und technische Personal (ATP) setzen ihre Aufgaben aus der Ferne (Telearbeit) fort, um die administrativen und technischen Dienstleistungen bestmöglich zu erbringen. Die Interventionen vor Ort sind auf Anordnung und/oder Genehmigung der Direktion der Hochschulen auf das unbedingt notwendige Mass beschränkt.

Information für Studierende

Der Lehrbetrieb wird seit Montag, dem 23. März 2020 erfolgreich in Form von Fernunterricht weitergeführt. Bezüglich der Prüfungen: Die Empfehlungen und Anweisungen der HES-SO werden Ihnen später über die jeweilige Hochschule mitgeteilt.

Diese Woche ohne Lehrveranstaltungen ermöglicht es uns, den Unterricht in Ruhe neu zu organisieren, möglichst viele Kurse in der Form von Fernunterricht vorzubereiten und die Dozierenden auf technischer und didaktischer Ebene zu begleiten, so dass eine bestmögliche Qualität des Unterrichts gewährleistet werden kann. Wir werden Sie spätestens am Freitag, 20. März 2020 im Detail über die Modalitäten zur Weiterführung Ihres Studiums informieren.

Solange keine Lehrveranstaltungen stattfinden, fordern wir Sie dazu auf, sich als verantwortungsvolle Akteurinnen und Akteure unserer Gesellschaft zu verhalten und sich mehr denn je strikt an die Anweisungen der Behörden zu halten. Insbesondere bitten wir Sie, zu Hause zu bleiben und ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Als akademische Institution liegt es in unserer Verantwortung, angesichts dieser Pandemie, die die Gesundheit der schwächsten Teile der Bevölkerung gefährdet, Solidarität zu zeigen und ein vorbildliches Verhalten an den Tag zu legen

Informations für Mitarbeitende

Alle Mitarbeitenden bleiben zu Hause und führen ihre Aufgaben aus der Ferne (Telearbeit) aus, um die administrativen und technischen Dienstleistungen bestmöglich zu erbringen. Die Interventionen vor Ort sind auf Anordnung und/oder Genehmigung der Direktion der Hochschulen auf das unbedingt notwendige Mass beschränkt.

Auswirkungen für das PLF und ATP (PLF : Personal in Lehre und Forschung, PAT : administratives und technisches Personal)

  • Die von den Behörden mitgeteilten Massnahmen sind genauestens zu befolgen.
  • Dienstreisen ins Ausland sind verboten.
  • Die Fortbildungskurse mit Präsenzunterricht werden ausgesetzt.
  • Bibliotheken und Cafeterien sind geschlossen.
  • Persönliche Sitzungen mit externen Partnern sind zu vermeiden.
  • Besprechungen sind per Telefon oder Videokonferenz zu organisieren.
  • Ggf. sind gesonderte Arbeitszeiten je Team zu definieren.

Auswirkungen für das PLF (Personal in Lehre und Forschung) : Das Personal in Lehre und Forschung (PLF) setzt seine Aufgaben fort.

Organisation von Fernunterricht : jede-r PLF organisiert und implementiert Prozesse und Werkzeuge, um die bestmögliche Durchführung von Fernunterricht für die Studierenden zu gewährleisten. Alle PLF informieren ihre Studierenden über die üblichen Kommunikationskanäle. Das PLF kann an den jeweiligen Hochschulstandorten arbeiten. Es werden die bekannten Werkzeuge (Moodle / TEAMS / Outlook / Jabber / Skype / SWITCH / ...) verwendet. Das PLF verwendet die Werkzeuge, die für seinen jeweiligen Kontext am besten geeignet sind.

Die Stundenpläne werden nach Möglichkeit eingehalten. Der Präsenzunterricht an den Standorten, in den Laboratorien, im Simulationszentrum (HEdS) sowie Praktika werden ausgesetzt. Bitte konsultieren Sie die auf der Cyberlearn-Webseite verfügbaren Informationen.

Bei Fragen in akademischer und/oder organisatorischer Hinsicht nutzen Sie bitte die üblichen Kommunikationswege an Ihrer Hochschule.

Mehr Information finden Sie auf dem Intranet GED.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.