Forschung, Mandate & Institute

UMFASSENDE SYNERGIEN FÜR NEUE HERAUSFORDERUNGEN

ANGEWANDTE FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

 

Die Aktivitäten im Bereich "Angewandte Forschung und Entwicklung" der HSW Freiburg orientieren sich einerseits an den Forschungszielen der HES-SO, andererseits ist der Transfer der Erkenntnisse für die Lehre und für die Praxisdienstleistungen zentral. Die Ziele der angewandten Forschung und Entwicklung sind:

  • Ausbau internationaler Forschungsprojekte mit Surveys, wie der Global Entrepreneurship Monitor (GEM), der Global University Student's Spirit Survey (GUESSS) und der International Entrepreneurship Survey (SIES).

  • Aktive Mitwirkung in internationalen Forschungsnetzen und Durchführung von Forschungsprojekten auf nationaler und internationaler Ebene.

  • Teilnahme an renommierten internationalen Konferenzen und die Publikation von Artikeln, Fachbeiträgen in anerkannten Zeitschriften und Buchpublikationen mit Forschungshintergrund.

  • Schaffung eines konkreten Nutzens für die Unternehmen und Institutionen der Wirtschaftsregion Freiburg mittels Erbringung und Erschliessung von Forschungsdienstleistungen.

  • Fokus auf interdisziplinäre Projekte im Bereich angewandte Forschung, insbesondere innerhalb der HES-SO und im Campus Pérolles.

 

MANDATE UND FUNDRAISING

 

Die individuellen Strategien der Institute umfassen namentlich folgende übergreifende Aspekte:

  • Die Institute werden in unternehmerischem Geist geführt und finanzieren sich weitestgehend selbst.

  • Sponsoren werden mit konkreten Anträgen bzw. Business-Plänen angefragt und können die Fortschritte der unterstützten Vorhaben laufend verfolgen.

  • Eine klare Fokussierung und Positionierung der Institute ermöglicht eine Zusammenarbeit mit anderen Organisationen, statt eine Konkurrenzsituation zu schaffen; vornehmlich Beratungsunternehmen werden nicht konkurrenziert, insofern Leistungen ausschliesslich angeboten werden, wo Unternehmen nicht über ausreichen finanzielle MIttel verfügen.

  • Die Institute leben Interdisziplinarität und bauen interkulturelle Kompetenzen auf.

Haute école de gestion | Ch. du Musée 4 | 1700 Fribourg | T : +41 26 429 63 70 | F : +41 26 429 63 75 | heg-fr@hefr.ch | www.heg-fr.ch
© copyright 2014 | design by ASPHALTE-DESIGN